September 22, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Covid-19: WHO bezeichnet “Mu” als Virusvariante von Interesse

2 min read
Die meisten Coronavirus-Infektionen beginnen mit dem Einatmen von eingeatmeten Krankheitserregern, die in winzigen Tröpfchen von Körperflüssigkeit suspendiert sind, die von einer anderen Person ausgestoßen werden.

Kathryn George / Zeug

Die meisten Coronavirus-Infektionen beginnen mit dem Einatmen von eingeatmeten Krankheitserregern, die in winzigen Tröpfchen von Körperflüssigkeit suspendiert sind, die von einer anderen Person ausgestoßen werden.

Als interessante Variante hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die Variante „Mu“ von SARS-CoV-2 gemeldet.

Variante B.1.621 hat am 30. August ihren neuen Status erhalten, und dieser neue Status wurde von der WHO bestätigt in seinem Ende August veröffentlichten wöchentlichen epidemiologischen Update.

Mu wurde erstmals im Januar in Kolumbien identifiziert. Experten sagen, es habe eine “Konstellation von Mutationen, die auf potenzielle Eigenschaften der Immunevasion hinweisen”.

„Seit der ersten Identifizierung in Kolumbien im Januar 2021 gab es einige sporadische Berichte über Fälle von Mu-Varianten und größere Ausbrüche wurden in anderen Ländern in Südamerika und Europa gemeldet“, heißt es in dem Bericht.

WEITERLESEN:
* Covid-19: Warum ein sich schnell ausbreitendes Virus und eine halb geimpfte Öffentlichkeit das Rezept für eine Katastrophe sind
* Covid-19: Neue Studie zur Delta-Variante zeigt, wie wichtig es ist, beide Impfstoffe zu erhalten
* Covid-19: Warum ist Delta so besorgt? Es ist ansteckender, verursacht wahrscheinlich schwerere Krankheiten und trotzt unseren Impfstoffen
* Covid-19: Delta-Symptome scheinen sich von anderen Varianten zu unterscheiden – darauf ist zu achten

„Obwohl die globale Prävalenz der Mu-Variante bei sequenzierten Fällen zurückgegangen ist und derzeit unter 0,1% liegt, ist die Prävalenz in Kolumbien (39%) und Ecuador (13%) stetig gestiegen.

“Die Epidemiologie der Mu-Variante in Südamerika, insbesondere bei der gemeinsamen Verbreitung der Delta-Variante, wird auf Veränderungen überwacht”, heißt es in dem Bericht.

Eine Reihe von Varianten von SARS-CoV-2, dem Virus, das Covid-19 verursacht, haben Ländern auf der ganzen Welt Probleme bereitet.

Siehe auch  Chinesisches U-Boot 'Haiyi' in indonesischen Gewässern gefunden: Verteidigungsanalytiker

Neuseeland ist erlebt derzeit einen Ausbruch der Delta-Variante des Virus. Dies hat zu den aktuellen Sperrmaßnahmen geführt, wobei Auckland und Northland unter den Beschränkungen der Stufe 4 und der Rest von Neuseeland auf Stufe 3 stehen.

Nach Angaben der WHO wurden in 170 Ländern Fälle der Delta-Variante gemeldet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.