Januar 16, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Corona-Virus: Zwei Drittel der Deutschen sind bereit, den COVID-Impfstoff zu erhalten Nachrichten | D.W.

3 min read

Laut einer von der Nachrichtenagentur DPA in Auftrag gegebenen UGO-Umfrage haben rund zwei Drittel der Deutschen zugestimmt, sich gegen das Koronavirus impfen zu lassen.

Viele Menschen sind zu beschäftigt, um sich impfen zu lassen, und 32% möchten, dass dies so schnell wie möglich geschieht.

33% gaben an, dass sie sich über den Impfstoff freuten, zögerten jedoch ein wenig, abzuwarten, wie er bei den Empfängern funktionieren würde.

19% sagten, sie wollten nicht geimpft werden und 16% sagten, sie seien unentschlossen.

Besorgt über Nebenwirkungen

Siebenundfünfzig Prozent sagten, sie seien besorgt über die möglichen Nebenwirkungen der Injektion.

Deutschland plant, am 27. Dezember ein Impfprogramm zu starten, bei dem Personen ab 80 Jahren, die in Pflegeheimen leben und arbeiten, Vorrang haben.

Vorrang haben auch infektiöse Beschäftigte im Gesundheitswesen, einschließlich derer, die in Notaufnahmen und auf Intensivstationen arbeiten.

Die Ugov-Umfrage ergab, dass 71% der Menschen über 55 mehr an einer Impfung interessiert sind als 54% der Menschen zwischen 18 und 24 Jahren.

Politische Referenzen

Die Art und Weise, wie jemand wahrscheinlich abstimmt, zeigt sein Interesse an der Annahme des Jobs.

Fast die Hälfte (49%) der Befürworter der rechtsextremen Partei “Alternative für Deutschland” zögert, sich impfen zu lassen.

Die Wähler der Grünen zeigten keine solche Zurückhaltung, doch 82% sagten, sie würden den Impfstoff gerne erhalten.

An der Umfrage nahmen rund 2.035 Personen teil. Es fand zwischen dem 21. und 23. Dezember statt.

READ  Neue Regeln für zu Hause: Facebook will "Zwarte Piet" verbieten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.