September 21, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

China genehmigt erste gemischte Impfstoffstudie, während sich Delta ausbreitet

2 min read

Chinas Arzneimittelbehörde hat die erste gemischte Impfstoffstudie des Landes genehmigt, sagte ein an der Studie beteiligtes Unternehmen, da die schnelle Verbreitung der Delta-Variante Bedenken hinsichtlich der Wirksamkeit der im Land hergestellten Impfungen aufkommen lässt.

Die Studie wird die Wirksamkeit der Kombination eines “inaktivierten” Impfstoffs des Chinesen Sinovac mit einem DNA-basierten Impfstoff testen, der vom US-Pharmaunternehmen Inovio entwickelt wurde, so eine am Dienstag veröffentlichte Erklärung.

Die Erklärung wurde von Advaccine Biopharmaceuticals Suzhou, dem Studienpartner von Inovio in China, veröffentlicht.

Präklinische Arbeiten zeigten, dass „zwei verschiedene Impfstoffanwendungen … eine noch stärkere und ausgewogenere Immunantwort erzeugen“, sagte der Vorsitzende von Advaccine, Wang Bin, in der Erklärung.

Es gibt verschiedene Arten von Covid-Impfstoffen, darunter solche, die ein inaktiviertes oder abgeschwächtes Virus verwenden, um eine Immunantwort zu erzeugen, und fortschrittliche RNA- oder DNA-basierte Impfungen, die veränderte Versionen des genetischen Codes des Coronavirus verwenden, um eine Immunantwort zu erzeugen eine Immunantwort.

Fünf der sieben in China zugelassenen Impfstoffe sind zweistufige inaktivierte Impfstoffe.

Ihre veröffentlichte Wirksamkeit bleibt hinter den RNA-Jabs von Pfizer-BioNTech und Moderna zurück, die Erfolgsraten vor Delta von über 90% aufweisen.

Die Weltgesundheitsorganisation sagte, es gebe immer noch nicht genügend Daten, um zu sagen, ob die gleichzeitige Verwendung von zwei verschiedenen Impfstoffen sicher sei oder die Immunität stärken könnte.

Inovio hat keine Wirksamkeitsdaten aus seinen weltweiten klinischen Studien veröffentlicht. Es ist der erste DNA-basierte Impfstoff, der in China getestet wurde.

China kämpft mit dem schlimmsten Coronavirus-Ausbruch seit Monaten, wobei Beamte sagen, dass viele der Infizierten bereits geimpft wurden.

Dies fügte hinzu, dass Chinas zwei größte Impfstoffhersteller – das staatliche Sinopharm und das private Sinovac – aufgefordert wurden, Daten bereitzustellen, die belegen, dass ihre Impfungen gegen die Delta-Variante arbeiten.

Siehe auch  Gandawa verurteilt die Unfähigkeit der Regierung, UN-Schulden zurückzuzahlen

Peking muss ausländische Impfstoffe für den Heimgebrauch noch genehmigen.

(AFP)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.