Mai 10, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

China führt nach der Erklärung der USA und Japans zu Taiwan Luftangriffe durch

3 min read
  • Das chinesische Militär setzte Dutzende strategischer H-6K-Bomber in einer neunstündigen Live-Feuerübung ein.
  • Die Übung fand statt, nachdem die Führer der USA und Japans Taiwan in einer gemeinsamen Erklärung erwähnt hatten, eine Premiere seit 1969.
  • Weitere Artikel finden Sie auf der Insider-Business-Seite.

China führte am Wochenende eine groß angelegte Luftangriffsübung durch, als die Spannungen über Taiwan über einen Zeitraum eskalierten gemeinsame Erklärung auf der Insel aus den Vereinigten Staaten und Japan.

Das Eastern Theatre Command der Volksbefreiungsarmee, das die Taiwanstraße überwacht, setzte laut staatlichem Fernsehen Dutzende strategischer H-6K-Bomber in einer neunstündigen Live-Feuerübung ein.

Die Bomber starteten in Gruppen von einem ostchinesischen Militärflughafen in Kampfformationen bei schlechten Sichtverhältnissen und steuerten laut CCTV-Bericht auf einen “unbekannten Schießstand” zu.

Während ihrer Flüge übten die H-6K, die eine maximale Ladekapazität von 15 Tonnen haben, auch elektronische Gegenmaßnahmen mit Luftverteidigungsraketen ein. Sobald sie ihren Ziel-Luftraum erreicht hatten, warfen sie laut dem Bericht Luftfallbomben im freien Fall in verschiedenen Höhen ab.

Nach der Rückkehr zur Basis wiederholten die Flugzeuge die Übung über Nacht, fügte er hinzu.

“Die langen Stunden intensiven Trainings Tag und Nacht nahmen schnell zu [air force’s] Angriffsfähigkeiten und verbesserte tatsächliche Kampffähigkeiten “, sagte CCTV.

Bomber der chinesischen Luftwaffe H-6K

Ein H-6K-Bomber der chinesischen Luftwaffe.

Xinhua / Guo Wei über Getty Images


Der Bericht gab nicht an, wo sich die Schussweite befand, aber ein chinesischer Militärinsider sagte, die H-6Ks hätten irgendwo in der abgelegenen nordwestlichen Provinz Qinghai Bomben abgeworfen, anstatt ihre Reichweite als Schlacht an der Südostküste gegenüber Taiwan zu bezeichnen.

“Dies ist eine groß angelegte Übung, bei der viele Bomben abgeworfen werden. Es gibt keine großen Schießstände in den östlichen und südlichen Theaterkommandos”, sagte die Quelle, die unter dem Deckmantel der Anonymität sprach.

“Die PLA will im Moment keine unangemessenen Provokationen gegen Taiwan machen, weil friedliche Mittel der beste Weg bleiben, um das Taiwan-Problem zu lösen”, fügte die Quelle hinzu.

Die Übung fand statt, nachdem die Führer der USA und Japans Taiwan in einer gemeinsamen Erklärung erwähnt hatten, eine Premiere seit 1969.

Der japanische Premierminister Yoshihide Suga und der US-Präsident Joe Biden wütend Peking Freitag, indem sie sagen, dass sie “die Bedeutung von Frieden und Stabilität in der Taiwanstraße unterstreichen und die friedliche Lösung von Problemen in der Taiwanstraße fördern”.

China sagte, solche Kommentare seien schädlich für den Frieden und die Stabilität in der Region und versprachen, seine nationalen Souveränitäts-, Sicherheits- und Entwicklungsinteressen entschlossen zu verteidigen.

Peking betrachtet Taiwan als Teil seines Territoriums, das gegebenenfalls gewaltsam unter die Kontrolle des chinesischen Festlandes gebracht werden soll.

Die PLA hat ihre militärischen Aktivitäten in der Nähe der Autonomen Insel verstärkt, da die Spannungen zwischen Washington und Peking über Taiwan eskalieren, einschließlich des Versands von Kampfflugzeugen nach Taiwan. Luftverteidigungs-Identifikationszone in den letzten Monaten fast täglich.

Zusätzliche Berichterstattung von Minnie Chan

READ  SADC verurteilt Mord an italienischem Botschafter || Die südliche Zeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.