Januar 21, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Booster bieten 70-75% Schutz vor leichten Omicron-Erkrankungen, sagt UK

2 min read

LONDON: COVID-19-Auffrischimpfungsinjektionen bieten etwa 70-75% Schutz vor leichten Erkrankungen der neuen Omicron-Variante, teilte die britische Gesundheitsbehörde am Freitag unter Berufung auf die ersten Ergebnisse einer Studie in der realen Welt mit.

Die Ergebnisse gehören zu den ersten Daten zum Schutz gegen Omicron außerhalb von Laborstudien, die eine reduzierte neutralisierende Aktivität gegen Omicron zeigten.

Frühe Daten aus der Praxis deuten darauf hin, dass Omicron den Schutz vor leichten Erkrankungen nach einem anfänglichen Zwei-Dosis-Zyklus zwar erheblich reduzieren kann, die Booster jedoch den Schutz in gewissem Maße wiederhergestellt haben.

“Diese frühen Schätzungen sind mit Vorsicht zu genießen, aber sie deuten darauf hin, dass innerhalb von Monaten nach der zweiten Impfung ein größeres Risiko besteht, die Omicron-Variante im Vergleich zum Delta-Stamm zu bekommen”, sagte Dr. Mary Ramsay, Managerin der UKHSA-Impfung, und fügte diesen Schutz hinzu gegen schwere Erkrankungen wird voraussichtlich höher bleiben.

„Die Daten deuten darauf hin, dass dieses Risiko nach einer Auffrischimpfung deutlich reduziert ist, daher fordere ich alle auf, ihre Auffrischimpfung zu nehmen, wenn sie in Frage kommen.“

In einer Analyse von 581 Personen mit bestätigtem Omicron boten zwei Dosen der Impfstoffe AstraZeneca und Pfizer-BioNTech im Vergleich zu Delta einen viel geringeren Schutz gegen symptomatische Infektionen.

Bei einer Auffrischimpfung mit einer Dosis Pfizer-Impfstoff bestand jedoch bei Personen, die AstraZeneca ursprünglich erhalten hatten, ein Schutz von etwa 70 % vor einer symptomatischen Infektion und bei Personen, die Pfizer erhalten hatten, ein Schutz von etwa 75 %.

Dies steht im Vergleich zum geschätzten Schutz vor einer Infektion durch Delta nach einer Auffrischimpfung von etwa 90 %.

Siehe auch  Der Jackpot-Gewinner hat das Gefängnis verschont, nachdem er eine Frau bei einem Autounfall getötet hat: Standard-Sport

Laut UKHSA werden ab Mitte Dezember mehr als 50 % aller COVID-19-Infektionen auf Omicron entfallen, wobei Großbritannien bis Ende des Monats eine Million Infektionen übersteigen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.