Juli 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Biden hält trotz Aufrufen zur Lockerung Reiseverbot für Europäer aufrecht

5 min read

Europäische Regierungen sind zunehmend frustriert über die Biden-Regierung, weil sie sich weigert, Reiseregeln aufzuheben, die die meisten ihrer Bürger daran hindern, in die Vereinigten Staaten zu reisen, und berufen sich auf inkonsistente Regeln, wirtschaftliche Kosten und eine veraltete Strategie zur Eindämmung des Coronavirus.

Die Vereinigten Staaten haben die meisten ihrer nationalen Pandemiebeschränkungen aufgehoben, aber der internationale Reiseverkehr ist angesichts des Anstiegs der hoch ansteckenden Delta-Variante enger geblieben.

Diplomaten sagen, die Biden-Regierung habe keine Hinweise darauf gegeben, wann sie die Regeln für das Reiseverbot aus dem Schengen-Raum von 26 Ländern Monate nach der Schaffung einer Task Force zur Lösung des Problems zurücknehmen könnte, selbst wenn die Impfraten steigen und wissenschaftliche Beweise auf eine geringe Wirksamkeit in der Verbot.

Die Frage wird sich sicher am Donnerstag stellen, wenn Angela Merkel ihren voraussichtlich letzten offiziellen Besuch in Washington als Bundeskanzlerin antritt. Nach Angaben der US Travel Association lagen die europäischen Besuche in den Vereinigten Staaten im Mai immer noch um 95 % unter dem Niveau vor der Pandemie des gleichen Monats zwei Jahre zuvor.

Ein europäischer Diplomat, der bei Gesprächen über die Wut seines Landes mit den Vereinigten Staaten darum bat, nicht genannt zu werden, sagte, die Situation sei jetzt schlimm und die Wut nehme zu. Während Europa im Juni viele Beschränkungen für amerikanische Reisende lockerte, weigerten sich die Vereinigten Staaten, dies zu tun, was die touristische Sommersaison im Wesentlichen erstickte. Das Verbot macht auch Geschäftsreisenden, Studenten und anderen das Leben schwer.

Inkonsistent in der Wissenschaft

Generell argumentieren Kritiker, dass das von Präsident Donald Trump im März 2020 verhängte Verbot für Nicht-US-Bürger, innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Ankunft in Europa in die USA zu reisen, nicht mit dem Beharren der Biden-Regierung vereinbar ist, der Wissenschaft zu folgen.

READ  München: Die Corona-Regeln werden extrem verschärft - diese Änderungen gelten sofort

Dies ist besonders ärgerlich für die europäischen Regierungen und ihre Bürger, die von Präsident Joe Bidens America’s Back-Ansatz und seinem Beharren darauf, dass die Vereinigten Staaten eng mit ihren Verbündeten auf dem Kontinent, insbesondere Frankreich und Deutschland, zusammenarbeiten wollen, so begeistert waren. Sicherlich, argumentieren sie, kann die Biden-Regierung in ihrem Ansatz flinker sein, als das unter Trump verhängte pauschale Verbot einfach zu verlängern.

„In einer Demokratie wie dieser und mit dem von Biden erhofften Bündnis der Demokratien, dieser willkürlichen Zufälligkeit des Reiseverbots und seiner diskriminierenden Natur, Gefühl es ist ein Fleck “, sagte Celia Belin, Gastwissenschaftlerin am Center on the Vereinigte Staaten und Europa an der Brookings Institution.

Belin hatte im Mai einen Artikel verfasst, in dem er die USA aufforderte, die Reisebeschränkungen in Europa aufzuheben. Für sie ist es persönlich: Sie besitzt ein Visum für die Vereinigten Staaten, und nach Frankreich zurückzukehren, hieße das Risiko auf sich nehmen, dort auf unbestimmte Zeit zu bleiben. Am Ende hat sie darauf gewettet, in der Hoffnung, dass sie sich für eine sogenannte nationale Zinsausnahme qualifizieren würde, um in die Vereinigten Staaten zurückzukehren.

Lobbyarbeit seit Monaten

Auch belagerte US-Fluggesellschaften sind frustriert, da transatlantische Strecken in der Regel sehr profitabel sind.

“Wir setzen uns seit mehreren Monaten dafür ein, Korridore zwischen den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich sowie Europa und den Vereinigten Staaten zu öffnen.” Ed Bastian, CEO von Delta Air Lines Inc., sagte am Dienstag in einem Interview. „Amerikanische Reisende, die geimpft wurden, können nach Europa reisen, und das sind sie auch. Schade, dass wir die Europäer nicht in unser Land zurückholen können.

Er sagte, die Fluggesellschaft habe der Bundesregierung Daten “zur Wissenschaft und Sicherheit der Eröffnung von Reisen zwischen den Vereinigten Staaten und dem Vereinigten Königreich und Europa” bereitgestellt. Es liegt nicht in unserer Hand und alles, was wir tun können, ist, unsere Ideen und unsere Erkenntnisse weiterhin an die für die Entscheidungsfindung zuständigen Stellen weiterzugeben.

READ  Die Mission der NASA verbindet die Geburt von Sternen und den Tod der Galaxie wie nie zuvor

Ein EU-Beamter, der auch darum bat, nicht genannt zu werden, um private Beratungen zu diskutieren, sagte, die Wiederaufnahme des Hin- und Rückreises sei angesichts der aktuellen Impfraten und der aktuellen Gesundheitsmaßnahmen von der Wissenschaft unterstützt worden. Diplomaten sind verblüfft, dass die Biden-Regierung bei Richtlinien wie Kontaktverfolgung oder Impfstoffanforderungen keinen agileren Ansatz verfolgt hat.

Der EU-Beamte sagte, es werde für europäische Unternehmen immer schwieriger, ihre Investitionen in die US-Wirtschaft aufrechtzuerhalten und auszubauen, wenn Geschäftsreisen weiterhin ausgesetzt seien, was zu Arbeitsplatzverlusten führen könnte. Die EU beobachte die Gesundheitslage auf beiden Seiten des Atlantiks weiterhin genau, und die Reiseregeln könnten schnell und koordiniert angepasst werden, sagte der Beamte.

EU vs. Indonesien

Zu den größten Frustrationen gehört der offensichtliche Mangel an Logik hinter dem Einreiseverbot in die USA. Zusammen mit dem Schengen-Raum haben die Vereinigten Staaten Reisen von Orten wie Indien und Brasilien verboten, in denen das Coronavirus weit verbreitet ist. Nicht auf der Liste anderer Länder mit hohen Infektionsraten wie Mexiko oder Indonesien.

Das Außenministerium präsentierte das Thema in erster Linie als Entscheidung des Weißen Hauses, das sich jedoch nicht dazu äußern wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.