Oktober 21, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Besiegte afghanische Flüchtlinge aus Deutschland nach Kabul deportiert Flüchtlingsnachrichten

1 min read

Nach Angaben der Datenschutzbehörde war die Ankunft von 26 Flüchtlingen der 35. Abschiebungsflug von Deutschland nach Afghanistan seit Dezember 2016.

Laut Behörden ist eine Gruppe von 26 aus Deutschland deportierten Flüchtlingen in Kabul angekommen.

Der Charterflug landete um 7 Uhr morgens (GMT 02:30), teilten Flughafenbeamte in Kabul mit.

Dies ist der 35. Abschiebungsflug von Deutschland nach Afghanistan seit Dezember 2016, berichtete die Nachrichtenagentur DPA.

963 gescheiterte Flüchtlinge wurden nach Afghanistan zurückgeführt Der letzte Abschiebungsflug aus Deutschland war im Dezember.

Andere europäische Länder nahmen ebenfalls die Abschiebungsflüge wieder auf.

Die Abschiebung ist so umstritten, dass Kritiker sagen, das vom Krieg heimgesuchte Land sei zu gefährlich, um Flüchtlinge zurückzuschicken. Die täglichen Angriffe der militanten Taliban-Gruppe betreffen die Zivilbevölkerung des Landes.

Die Kämpfe zwischen den Taliban und der afghanischen Regierung gehen trotz des Beginns der Friedensgespräche in Katar weiter und die Sicherheitslage verschlechtert sich. Afghanistan war in letzter Zeit in vielen Teilen des Landes Schauplatz von Zusammenstößen und gezielten Morden. In der Hauptstadt Kabul gibt es heute fast täglich Bomben- und Raketenangriffe.

Darüber hinaus verschlechterte die Koronavirus-Pandemie die Lebensbedingungen im Land. Die Vereinten Nationen warnen davor, dass in diesem Jahr fünf Millionen Afghanen aufgrund der Epidemie und des Konflikts Hilfe benötigen werden.

Siehe auch  Deutschland hofft, die Kontrollen zu lockern, wenn die Epidemierate steigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.