Oktober 25, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Aktuelle Daten zur Pandemie: Corona: 7-Tage-Inzidenz in Stuttgart unter 150 – Baden-Württemberg

3 min read

Von Jan Georg Plavec

Jan Georg Plavec (jgp)Profil

In der Woche der Entscheidung zur Verlängerung der Teilabschaltung liegt die 7-Tage-Inzidenz bestätigter Neuinfektionen in Stuttgart deutlich unter 150. Die aktuellen Daten finden Sie hier.

Derzeit berichten wir über Koronarinfektionen, die durch Labortests in Deutschland, Baden-Württemberg und der Region Stuttgart festgestellt wurden.  Foto: dpa

Derzeit berichten wir über Koronarinfektionen, die durch Labortests in Deutschland, Baden-Württemberg und der Region Stuttgart festgestellt wurden.

Foto: dpa

Stuttgart – Wie entwickelt sich die Koronapandemie in Deutschland, Baden-Württemberg und der Region Stuttgart? Wir beleuchten dies kontinuierlich in unserer Berichterstattung. Die Situation ändert sich regelmäßig und kann aus den aktuellen Problemen der Pandemie abgelesen werden.

Bund und Länder treffen sich am Mittwoch, um die seit Anfang November bestehenden Anti-Korona-Maßnahmen zu erörtern: Was haben sie gebracht, was nicht? Insgesamt hat sich das vorübergehende exponentielle Wachstum im Oktober verlangsamt – was sich auch in den Infektionswerten mit einer gewissen Zeitverzögerung widerspiegelt. Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen stagnierte kürzlich. Täglich kommen jedoch mehr als 18.000 neue Fälle hinzu.

In diesem Beitrag veröffentlichen wir die neuesten Zahlen zur Entwicklung des Infektionsprozesses. Wir verwenden Daten des Robert-Koch-Instituts und des Landesgesundheitsamtes Baden-Württemberg. Daten pr. 23. November um 18.30 Uhr

Corona in Deutschland

Der am häufigsten diskutierte Indikator ist die Anzahl der durch Labortests bestätigten Neuinfektionen. Wie entwickelt sich die Situation in Baden-Württemberg und Deutschland?


Die Zahl der durch Labortests bestätigten Neuinfektionen stagnierte seit Mitte November – eine sehr deutliche Folge der teilweisen Abschaltung am 2. November. In Baden-Württemberg entwickelt sich die Zahl etwas besser als in Deutschland insgesamt. Es stellt sich jedoch heraus, dass die bestätigten Neuinfektionen stagnieren und nicht signifikant abnehmen. Dies bedeutet, dass selbst bei der teilweisen Sperrung nachweislich viele Menschen infiziert sind, zumindest deutlich mehr als während der ersten Frühlingswelle.

Siehe auch  Planetentreffen über den Abendhimmel - The Great Conjunction 2020 - Wetternachrichten

Die Grafik zeigt den wöchentlichen Durchschnitt der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner durch Labortests pro Tag entdeckt:

Mindestens ebenso wichtig ist die Zahl derer, die an den Folgen von Covid-19 starben. Es ist in den letzten Wochen immer wieder gestiegen – zuletzt mit einem wöchentlichen Durchschnitt von mehr als 220 Todesfällen pro Jahr. Tag. Voraussichtlich wird der Höchstwert aus dem Frühjahr (230 Todesfälle pro Tag im Wochendurchschnitt) in der laufenden Woche überschritten.

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Todesfälle durch Herzkranzgefäße seit März:

In den letzten sieben Tagen wurden bundesweit rund 119.000 Neuinfektionen durch Labortests bestätigt. Die folgende Tabelle zeigt die aktuellen Zahlen für jedes Bundesland. Sie können durch die Tabelle scrollen, um alle Länder anzuzeigen.

Corona in Baden-Württemberg

Die Zahl der erkannten und ausgestorbenen Neuinfektionen schwankt in Baden-Württemberg. Die Region Stuttgart ist nach wie vor stark betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt derzeit jedoch auch in vielen anderen städtischen und ländlichen Gebieten bei über 100. Es ist derzeit in den Bezirken Mannheim und Heilbronn am höchsten.

In der folgenden Tabelle geben wir die neuesten Werte für städtische und ländliche Gebiete an. Sie können durch die Tabelle scrollen, um alle Kreise anzuzeigen.

Corona in der Region Stuttgart

In allen Bezirken der Region Stuttgart gibt es weit über 50 bestätigte Neuinfektionen pro Jahr. 100.000 Einwohner innerhalb einer Woche. Vielmehr liegt die sogenannte 7-Tage-Inzidenz überall über 100, im Landkreis Rems-Murr und im Landkreis Göppingen bei über 150. In Stuttgart lag sie am Montagabend deutlich unter dieser Marke.

Die Karte zeigt, wie viele neue Koronarinfektionen in der Region Stuttgart in den letzten sieben Tagen entdeckt wurden – abhängig von der Bevölkerung. Klicken Sie auf den Kreis, in dem Sie detaillierte Zahlen sehen möchten.

Siehe auch  Rocket Lab startet Super Secret Satellite für deutsche Firma - Spaceflight Now

Unsere aktuelle Berichterstattung über Coronavirus finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.