Juli 1, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

ABB & Shell kündigen den flächendeckenden Einsatz von 360-kW-Ladern in Deutschland an

2 min read

Deutschland wird bald einen großen Schub für seine DC-Schnellladeinfrastruktur erhalten, um die Elektrifizierung des Marktes zu unterstützen.

Folgend Ankündigung des Global Framework Agreement (GFA)ABB und Shell haben das erste Großprojekt angekündigt, bei dem in den nächsten 12 Monaten mehr als 200 Terra 360 Ladegeräte bundesweit in Deutschland installiert werden.

ABB Terra 360 Ladegeräte haben eine Nennleistung von bis zu 360 kW (bis zu zwei Fahrzeuge mit dynamischer Stromverteilung können gleichzeitig geladen werden). Die erste wurde kürzlich in Norwegen eingesetzt.

ABB Terra 360 Schnellladegerät

Wir spekulieren, dass Shell beabsichtigt, Ladegeräte an seinen Tankstellen im Rahmen des Shell Recharge Network zu installieren, das bis 2025 voraussichtlich 500.000 Ladepunkte (AC, DC) und 500.000 Ladepunkte weltweit und bis 2030 2,5 Millionen haben wird. Nur mit 100% erneuerbarem Strom.

Istanbul Capitani, Global Executive Vice President, Shell Mobility, sagte: Es ist klar, dass der Umfang der Projekte nach und nach auf Tausende in ganz Europa ansteigen wird.

„Wir bei Shell wollen beim Aufladen von Elektrofahrzeugen an vorderster Front stehen, indem wir unseren Kunden einen günstigen Zeitpunkt und Ort zum Aufladen bieten. Für Fahrer, die unterwegs sind, insbesondere auf Langstrecken, ist die Ladegeschwindigkeit wichtig, und das Warten auf jede Minute kann einen großen Unterschied in ihrer Fahrt ausmachen. Für Flottenbesitzer ist Geschwindigkeit wichtig für das Aufladen während des Tages, das EV-Schiffe über Wasser hält. Deshalb freuen wir uns, unseren Kunden durch unsere Partnerschaft mit ABB das schnellste verfügbare Laden anzubieten, zuerst in Deutschland und bald auch in anderen Märkten.

Da BP und Volkswagen in 24 Monaten 4.000 zusätzliche 150-kW-Ladegeräte (einschließlich integrierter Batterien) in Großbritannien und Deutschland ankündigen, scheinen Investitionen in die Schnellladeinfrastruktur die Branche zu beschleunigen.

Siehe auch  Donald Trump: Der Druck auf den hartnäckigen US-Präsidenten wächst

Dies ist eine sehr wichtige Änderung, um die Massenelektrifizierung zu unterstützen. In den letzten 10 Jahren wurden mehr als 800.000 vollelektrische Autos zugelassen, davon über 300.000 Autos in den letzten 12 Monaten und über 600.000 Autos in den letzten 24 Monaten. Bald muss die Infrastruktur mit einer Million neuer BEV und in einigen Jahren mit einer Million neuer BEV pro Jahr fertig werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.