Oktober 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

3. Weltkrieg KARTE: Die SIX Places WW3 könnten 2020 ausbrechen | Welt | Neu

5 min read

Nach dem Tod des iranischen Generalmajors Qassem Soleimani bei einem amerikanischen Luftangriff im Januar 2020 wurden weltweit Bedenken hinsichtlich des Dritten Weltkriegs laut. Jetzt, da sich eine tödliche Infektion auf der ganzen Welt ausbreitet und Weltweit kam es zu Unruhen im Zusammenhang mit Polizeibrutalität, die erneut zu Bedenken im 3. Weltkrieg führten. Angesichts der angespannten Beziehungen zwischen Ländern auf der ganzen Welt hat Express.co.uk einen Leitfaden zu den Brennpunkten zusammengestellt, an denen der Dritte Weltkrieg 2020 am wahrscheinlichsten ausbrechen wird.

USA-Iran

Am Freitag, dem 3. Januar, starteten die Vereinigten Staaten nach einer Reihe von “orchestrierten” Angriffen auf Koalitionsbasen im Irak in den letzten Monaten und Angriffen auf die amerikanische Botschaft einen Drohnen-Luftangriff in Bagdad, alles auf Befehl von General Soleimani. .

US-Präsident Donald Trump befürwortete den Angriff auf General Soleimani und sagte, die Maßnahmen seien ergriffen worden, um “die Welt sicherer zu machen”.

In einer Erklärung sagte das Pentagon: “Unter der Führung des Präsidenten hat das US-Militär entscheidende Verteidigungsmaßnahmen ergriffen, um US-Personal in Übersee zu schützen, indem es Qassem Soleimani getötet hat.”

Er fügte hinzu: „Dieser Streik sollte zukünftige iranische Angriffspläne abschrecken.

“Die Vereinigten Staaten werden weiterhin alle notwendigen Schritte unternehmen, um unser Volk und unsere Interessen überall auf der Welt zu schützen.”

Heute hat der Iran “harte Rache” gelobt und gelobt, “Tag in Nacht zu verwandeln”.

Dieses Attentat wurde von vielen hochrangigen Iranern als “Kriegserklärung” beschrieben.

Donald Trump hat gewarnt, dass die Vereinigten Staaten “unverhältnismäßig” handeln könnten, wenn der Iran aus Rache für den Mord an Generalmajor Qassem Soleimani eine amerikanische “Person oder ein amerikanisches Ziel” ins Visier nimmt.

Siehe auch  Die türkische DM sagt, Griechenland werde mit einigen neuen Kriegsschiffen "nichts bekommen"

Seitdem hat der Iran “ungewollt” ein ukrainisches Verkehrsflugzeug abgeschossen, bei dem 176 Menschen getötet wurden.

Diese Woche erließ ein iranischer Staatsanwalt einen Haftbefehl gegen Herrn Trump und bat um Interpols Unterstützung. Strafverfolgungsbeamte weigerten sich jedoch, den Haftbefehl zu unterstützen.

LESEN SIE MEHR: Angriff auf den Iran: Ukrainisches Flugzeug “versehentlich” abgeschossen, sagt US

USA-Türkei

Die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Türkei haben im vergangenen Jahr zugenommen, zunächst nach der Erlaubnis der Vereinigten Staaten, dass die Türkei von von den USA unterstützten Kurden die Grenze nach Syrien überqueren darf.

Unmittelbar danach drohten die Vereinigten Staaten Ankara jedoch mit Sanktionen, die die Spannungen eskalierten.

Darüber hinaus hat der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan vorgeschlagen, dass er Bestrebungen für die Türkei hat, die Atomwaffen beinhalten könnten.

Infolgedessen hat sich der Stand der Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und der Türkei verschlechtert, was die Befürchtung einer späteren Auswirkung auf das NATO-Bündnis aufkommen lässt.

Es ist bekannt, dass Präsident Erdogan eine Leidenschaft für seinen Plan hat, der Washington und Ankara zu Extremen zwingen und ein Ergebnis für Russland haben könnte, das eine Nachbarnation ist.

VERPASSEN SIE NICHT
Iran am Rande: Der ehemalige Trump-Berater enthüllt genau, warum die USA [INSIGHT]
Dritter Weltkrieg: Raketenangriff tötet acht pro-iranische Milizen [EXPLAINER]
Ausbruch des 3. Weltkrieges: BBC-Experte betäubt Newsnight im Iran [ANALYSIS]

USA-Nordkorea

Die fundamentalen Spannungen im Zentrum der Beziehungen zwischen den Vereinigten Staaten und Nordkorea könnten zu kämpferischen Maßnahmen führen.

Die Spannungen zwischen den beiden Ländern sind jetzt so hoch wie nie zuvor seit 2017, und die bevorstehenden US-Wahlen könnten die Beziehungen weiter gefährden.

Siehe auch  Quest 2 stellt Rekorde auf

Die Regierung von Präsident Trump scheint zuversichtlich zu sein, dass ein Abkommen mit Nordkorea die Wahlaussichten im November verbessern könnte.

Aber Nordkorea hat wenig oder gar kein Interesse an Mr. Trumps Angebot.

Kürzlich hat Nordkorea ein “Weihnachtsgeschenk” versprochen, von dem viele in den USA befürchteten, es würde sich um einen Atom- oder ballistischen Raketentest handeln.

Dies war jedoch nicht der Fall, aber wenn das Land einen Atomtest durchführte, könnten die Vereinigten Staaten gezwungen sein, einzugreifen.

Letzten Donnerstag verließ die Hai Yang Di Zhi 8 den Hafen von Sanya auf der chinesischen Insel Hainan und wurde diese Woche von CCG-Schiffen begleitet.

Diese Schiffe befanden sich gestern Morgen 92 Seemeilen vor der Küste der vietnamesischen Provinz Binh Dinh, tief innerhalb der 200-Seemeilen-AWZ, und wurden ferner von zwei Schiffen der chinesischen Seemiliz begleitet, der Dongtongxiao00235 und der Min Xia Yu 00013, Radio Free Asia. berichtet.

Gregory Poling, Direktor der Asia Maritime Transparency Initiative in Washington, sagte auf einer Online-Pressekonferenz gegenüber der Philippine Foreign Correspondents ‘Association: „Es ist ziemlich offensichtlich, dass China nicht geht nicht aufhören.

„Wenn eine globale Pandemie es China nicht erlaubt, die Dinge im Südchinesischen Meer zu beruhigen, wird es nicht viel geben.

„Das erste, woran wir denken sollten, sind internationale Wirtschaftssanktionen.

“Wir haben nie über die Sanktion der Akteure hinter der chinesischen Seemiliz diskutiert”.

„China gibt zu, dass es eine maritime Miliz hat, und dies ist ein offensichtlicher Verstoß gegen das Völkerrecht.

„Sie arbeiten nach dem gleichen politischen Rahmen: Ausgehen, Rechte geltend machen, Nachbarn belästigen und tun, was immer Sie wollen.

Siehe auch  Lawine tötet 14 in afghanischer Goldmine

USA-China

Die Beziehungen zwischen den USA und China waren in den letzten Jahren besonders angespannt.

Ein Handelsabkommen zwischen den beiden Ländern scheint einige Spannungen abzubauen, aber die Umsetzung bleibt fraglich.

Derzeit befinden sich die beiden größten Volkswirtschaften der Welt in einem erbitterten Handelskampf.

Der Streit, der fast 18 Monate lang brodelte, führte dazu, dass die Vereinigten Staaten und China Hunderte von Milliarden Dollar an gegenseitigen Waren zollten.

Präsident Trump hat China lange Zeit unlautere Handelspraktiken und Diebstahl von geistigem Eigentum vorgeworfen, während es in China so aussieht, als würden die Vereinigten Staaten daran arbeiten, seinen Aufstieg als globale Wirtschaftsmacht einzudämmen.

Gleichzeitig hat China trotzig daran gearbeitet, seine Beziehungen zu Russland zu sichern, während die Vereinigten Staaten Kontroversen mit Südkorea und Japan, den beiden engsten Verbündeten in der Region, ausgelöst haben.

Donald Trump und Präsident Xi haben einen Großteil ihres politischen Rufs auf die Handelssituation jedes Landes gesetzt und daher beide Anreize für eine diplomatische und wirtschaftliche Eskalation.

Sollte sich die Situation verschlechtern, könnte dies zu einem militärischen Zusammenstoß in Gebieten wie den Meeren Süd- oder Ostchinas führen.

Die Spannungen haben inmitten der Coronavirus-Pandemie zugenommen, und Herr Trump warf dem Land vor, die tödliche Infektion in einem Labor zu empfangen.

Er behauptet, bestätigende Beweise für die Entwicklung des Coronavirus in einem chinesischen Labor gesehen zu haben.

Herr Trump sagte am Dienstag, dass die Vereinigten Staaten eine strikte Reaktion auf Chinas vorgeschlagenes nationales Sicherheitsgesetz für Hongkong ausarbeiten und dass die Pläne bis Ende der Woche bekannt gegeben würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.